Project Escape ausverkauft: Wir starten Phase II für neue Interessenten

Seit einiger Zeit ist unser Auswandererprojekt Project Escape auf Tablas in den Philippinen ausverkauft. Aufgrund der hohen Nachfrage haben wir uns jetzt definitiv entschlossen, ein zweites Projekt auf der gegenüber liegenden Straßenseite zu starten.

Ich möchte mich an dieser Stelle herzlich für das entgegengebrachte Vertrauen bedanken. Ich denke, wir haben eine sehr gute Truppe zusammen. Ich habe mit den Bewohnern schon mehr interessante Gespräche geführt als in den vergangenen zehn Jahren in Deutschland. Wir unterhalten uns nicht mehr darüber, ob der Mainstream Fake News verbreitet, sondern darüber, welches die lächerlichsten Lügen sind.

Diejenigen, die schon länger hier leben, genießen dabei die Natur, die Ruhe, den Frieden, das wunderbare Wetter, die sensationelle Aussicht und das Meer.

Das neue Projekt wird ein Restaurant (mit einigen Überraschungen), einen Überlaufpool mit Blick auf das Meer, einen Fitnessraum und eine Chill-Out Lounge auf dem Dach haben. Wie in der ersten Phase gelten libertäre Regeln und jeder kann selbst entscheiden, ob er seine Wohnung bewohnen, vermieten, in den Mietpool geben oder einen Drittanbieter beauftragen will. So ist maximale Flexibilität gewährleistet.

Wer nicht direkt auswandern will, kann durch die Vermietung ein passives Einkommen erzielen. Es stehen verschiedene Wohnungsgrößen zur Verfügung. Je früher ein Interessent nachfragt, desto flexibler sind wir bei der Ausgestaltung der Wohnung. Einige Einheiten sind bereits an Interessenten vergeben, die beim ersten Projekt nicht mehr zum Zuge kamen. Die Preise steigen mit dem Baufortschritt.

Weitere Informationen gibt es auf der Webseite. Anfragen bitte nicht an mich, sondern dort über das Kontaktformular stellen.

Hier ist der Ausblick vom neuen Grundstück auf Erdgeschoss-Niveau:

 

 

 

 

 

Hier ein Video über Tablas, auf dem auch unser Projekt zu sehen ist:

 

Der Himmel über Tablas, die meisten Aufnahmen sind von unserem Projekt aus:

Ein Drohnenflug über das Projekt. Das neue entsteht vom Meer aus gesehen auf dem Hügel links neben der Straße, die am Projekt vorbei führt:

 

Foto von der Rooftop-Bar aus in Phase I: