James Files, der Mann, der den Mord an John F. Kennedy gestanden hat

Da Trump nun doch nicht alle JFK-Aktien freigegeben hat, will ich an dieser Stelle darauf hinweisen, dass es längst jemanden gibt, der den Mord gestanden und bezeugt hat, dass er im Auftrag der CIA handelte. Dies widerspricht auch nicht anderen Thesen, da auch nach seiner Aussage mehrere Hit-Teams vor Ort waren.

Hier können Sie ein Interview mit Files sehen:

 

In meinem Buch „Das Kapitalismus-Komplott“ habe ich ausführlich begründet, warum ich seine Aussagen für authentisch halte. Das Kapitel ist auch in der englischen Fassung „New World Order exposed“ enthalten, das nur 8,49 Euro kostet. Alleine die zehn neuen Kapitel sind den Preis wert.

Für Mitglieder veröffentliche ich Auszüge des Kapitels im Forum und hier im Anschluss auf deutsch:

Zum weiterlesen: