Dies sind keine Urlauber, sondern Berufspendler und Schüler, die auf die Deutsche Bahn angwiesen sind!

Verantwortlich dafür - Staatsunternehmen Deutsche Bahn!

Aber Querdenker-Demonstrationen wegen nicht einhalten von Abstandsregeln verbieten oder auflösen...

"Die Politik predigt: Abstand, Abstand, Abstand. Doch jetzt gibt‘s diese Bilder: völlig überfüllte Züge auf die Nordseeinsel Sylt.

Fahrgäste eng an eng. Bei der Bahn herrscht mitten in der Corona-Zeit zwangsweise Kuschelkurs!

Nikolas Häckel (46, parteilos), Bürgermeister der Gemeinde Sylt: „Das ist in der Tat schon seit Monaten, nein Jahren, der Fall. Die Marschbahn verfügt nicht über ausreichend lange Züge. Es sollen Waggons fehlen.“ Er übt scharfe Kritik: „Unter Corona-Aspekten sind die Zustände in den Pendlerzügen indiskutabel.“

https://www.bild.de/regional/hamburg/hamburg-aktuell/wegen-corona-setzt-die-bahn-weniger-waggons-ein-ueberfuellt-nach-sylt-74875980.bild.html

Abonniert bitte meinen neuen Telegram-Kanal: https://t.me/SchubertsLM