In den letzten Jahren sind immer öfter junge Menschen von dem Infarkt im Gehirn betroffen. Viele kennen inzwischen im Bekanntenkreis oder unter Kollegen jemanden, den dieses Schicksal ereilt hat. Das Erschreckende: Teilweise sind die Betroffenen schlank, sportlich, Nichtraucher – also gesund und fit bis zu dem Moment, in dem sie der Schlag trifft.

Warum?

Im umfassenden Erklärstück erläutert FOCUS online die Hintergründe.

Der Schlaganfall hat noch viele andere Namen, zum Beispiel Hirninfarkt, Apoplex, Insult oder umgangssprachlich Gehirnschlag und Hirnschlag. Im Englischen heißt die Erkrankung „stroke“.

Ist der Betroffene unter 55 Jahre alt spricht man im Fachjargon von einem juvenilen Schlaganfall. (…)“

https://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/gehirn/schlaganfall/beispiel-melanie-mueller-schlaganfall-in-jungen-jahren-symptome-ursachen-risiko-und-vorbeugung_id_152117853.html